Terrasse

Sich eine Terrasse einzurichten oder die vorhandene Terrasse neu zu gestalten bedarf ein wenig Planung. Denn das Ergebnis soll natürlich mehr als zufriedenstellend sein. Die Terrasse soll als Entspann- und Wohlfühlzone dienen. Es soll ein Platz sein, an dem man die Natur genießen und auch relaxen kann. Umso wichtiger ist die Planung vor dem eigentlichen Beginn.

Hier einige wenige Tipps und Anregungen zum Thema ‚Terrasse einrichten‘

1. Die Wahl des Bodenbelags

Hier stehen einem Fliesen, Holz, Beton oder Natursteine zur Auswahl. Bis auf das Holz sind die harten Materialien relativ pflegeleicht. Doch muss man gründlich dafür sorgen dass der Belag auf den die Materialien angebracht werden, eben und eventuell vorbearbeitet ist. Es müssen verschiedene Lagen von Schotter bis Glasasche verlegt werden, damit z.B. die Fliese im Winter durch den Frost nicht aus den Fugen gehoben wird. Betonplatten werden auf Estrich, Splitt oder Plattenlagern verlegt.

Holz hingegen kann durch Schrauben auf den vorhandenen oder selbst erstellten Boden fixiert werden. Bei Holz muss man tunlichst auf die Pflege achten, damit man auch nach mehreren Jahren Spaß und Freude an dem Anblick hat.

2. Positionierung

Um, so wie in der Wohnung, Struktur in die Terrasse zu bringen ist es von Vorteil zuvor einen Plan oder eine Skizze zu entwerfen. Somit erspart man sich späteres herum schieben und umstellen der einzelnen Elemente. Zudem sieht man auf Anhieb wie viel Platz einem genau zur Verfügung steht. Dabei sollte man nicht zu klein planen da spätere Erweiterungen mit mehr Aufwand verbunden sind. Sollte man im Zuge der Planung den Boden neu belegen ist es wichtig ein ca. 2%iges Gefälle vom Haus weg mit einzuplanen.

3. Pflanzen & Mehr

Pflanzen sind ein entscheidender Faktor für eine Terrasse, denn sie schaffen eine natürliche Umgebung. Man sollte die Pflanzen passend zur Lage der Terrasse wählen. Hier wird auch noch einmal der Vorteil eines Plans deutlich. Man sollte sich im Vorfeld über die Eigenschaften der Pflanzen informieren. Mögen sie viel, wenig oder mäßig Sonne? Direkte, oder indirekte Sonneneinstrahlung? Ebenso können große Pflanzen als Sichtschutz verwendet werden um etwas Privatsphäre zu schaffen. Wenn man die passenden Pflanzen gefunden hat, steht einem nichts mehr im Weg, seine Wohlfühlzone zu betreten und einfach mal abzuschalten.

 

Schreibe einen Kommentar


Warning: fsockopen(): php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /homepages/24/d487088519/htdocs/app487088534/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 71

Warning: fsockopen(): unable to connect to www.sweetcaptcha.com:80 (php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known) in /homepages/24/d487088519/htdocs/app487088534/wp-content/plugins/sweetcaptcha-revolutionary-free-captcha-service/library/sweetcaptcha.php on line 71
Couldn't connect to server: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known (0)